Der Rhodesian Ridgeback 2016-11-01T20:41:40+00:00

Ist der Ridgeback der richtige Hund für Ihre Familie?

Oft sehen Menschen eine Hunderasse und verlieben sich in ihr Aussehen, ohne darüber nachzudenken, dass diese Rasse total ungeeignet ist für ihren Lebensstil, ihre Wohnverhältnisse und ihre Fähigkeit, einen solchen Hund zu erziehen und zu kontrollieren. So einer soll es sein! Einen Hund aus einem Impuls heraus zu kaufen, ist eine wirklich schlechte Idee! Sie sollten sich als erstes gründlich informieren!

3 Generationen: Oma Jala, Enkelin Dalila und Mama Kisha

Finden Sie heraus, wie die Rasse wirklich ist.

Besuchen Sie Ridgebackbesitzer und Züchter. Lernen Sie, die richtigen Fragen zu stellen, nicht nur über die positiven, sondern vor allem auch die negativen Aspekte der Rasse! Machen Sie sich ein Bild von den Eigenschaften und Lebensverhältnissen der Menschen, die Ridgebacks besitzen und vergleichen Sie sie mit Ihren Gewohnheiten und Ansprüchen.

Ridgebacks sind keine Labradore oder Golden Retriever mit kurzem Fell!

Es sind Jagdhunde mit großem Eigensinn! Sie sind völlig selbstständig, „hinterfragen“ jeden Befehl und nehmen oft keine Notiz, wenn man sie ruft, weil sie keinen Sinn darin erkennen können. Sie brauchen jede Menge positive Motivation, um sie im herkömmlichen Sinne erziehen zu können. Viele Leute sind darauf nicht vorbereitet!

Jeder Hundebesitz erfordert Verantwortung!

Hunde sind keine Dekorationsstücke für Haus und Hof, sondern lebende, fühlende  Individuen, die ein Teil der Familie sein sollten! Dies gilt ganz besonders für Ridgebacks! Sie müssen sich als Teil der Familie fühlen, sonst machen sie „ihr eigenes Ding“. Sie müssen ihn wie ein Kind als Familienmitglied aufnehmen.

Ihr Ridgeback braucht Ihren Schutz!

Eine gute Erziehung und ein eingezäuntes Grundstück sind wichtig für die Sicherheit Ihres Ridgebacks! Bei zu wenig Beschäftigung hält ihn allerdings auch ein 2-m- Zaun nicht auf dem Grundstück! Lassen Sie ihn also nicht unbeaufsichtigt nach draußen, um Ihre Ruhe zu haben. Er ist dann der falsche Hund für Sie!

Mit guter Vorbereitung und Ihrem Vermögen, sich auf die Eigenarten dieses Hundes einlassen zu können, wird er Ihnen ein vorzüglicher, in allen Lagen besonnener Begleiter sein.